SPD setzt sich für Bürgerberatungsstelle ein

Veröffentlicht am 17.04.2015 in Ortsverein

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurde Klaus Kölbl (Mitte) geehrt. Ihm gratulierten (von links) MdL Günther Knoblauch, stellvertretende Ortsvorsitzende Annette Heidrich, Ortsvorsitzende Theresia Blaschke und Unterbezirksvorsitzender Franz Kammhuber. - Foto: Kaleta

Jahreshauptversammlung des Ortsverbands – Neuorientierung angestrebt – MdL Knoblauch kritisierte ungenügende Verkehrsinfrastruktur

In der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins im Gasthaus Tettmann setzte Ortsvorsitzende Theresia Blaschke in ihrem Bericht den Akzent auf "Neuorientierung nach dem Wahlmarathon der vergangenen Jahre". Der Vorstand habe sich Gedanken gemacht, wie die Zukunft des Ortsverbands aussehen soll und mit welchen Themen man die Gemeindebürger erreichen könnte. Das Café Rot, eine der regelmäßigen Veranstaltungen, habe sich u.a. mit der Bildung und Inklusion in den Schulen befasst. Zum wiederholten Mal hätten die Mitglieder den Anlauf zur Schaffung einer Bürgerberatungsstelle im Ort unternommen. Man sehe deren Notwendigkeit, zugleich aber sei man sich im Klaren über die damit verbundenen Schwierigkeiten, insbesondere finanzieller Art.

Diesen letzten Punkt griff MdL Günther Knoblauch auf. "Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig eine solche Beratungsstelle ist. Noch als Bürgermeister habe ich so eine trotz aller Widerstände ins Leben gerufen. Heute ist sie in Mühldorf nicht wegzudenken", bestätigte er. Knoblauch sah eine Diskrepanz zwischen dem, "was in der Lokalpolitik und was in München abläuft". Es seien unterschiedliche Themen, die auf den beiden Ebenen in Angriff genommen werden. Seine SPD-Fraktion setze sich im Landtag für die soziale Gerechtigkeit ein. Günstige Wohnungen, bezahlbare Energie oder Gesundheitswesen gehörten zu den zu behandelnden Problemen. Erörtert wurde von Knoblauch die mangelhafte Verkehrsinfrastruktur in der Region. "Es darf nicht sein, dass viele Betriebe keine Auszubildenden kriegen, weil die Jugendlichen keine Anbindung dorthin finden", kritisierte er.

Unterbezirksvorsitzender Franz Kammhuber aus Burghausen dankte den Burgkirchnern für ihre Stimmen beim Krankenhaus-Bürgerentscheid. Nun "müsste man den Wahlausgang umsetzen", betonte er. Dies sei allerdings schwierig in Bezug auf die "Brüche, die in der Ärztebelegschaft entstanden sind". Kammhuber ist der Meinung, "dass man Zeit braucht, damit alles wieder zusammenwächst".

Über das lokale Geschehen berichtete Gemeinderätin Heidi Stautner. Das Neueste seien die neue Aussegnungshalle und das neue Gewerbegebiet hinter dem bisherigen in Richtung Peterhof, das Keltenhallengrundstück mit erhoffter Ansiedlung von FOS/BOS, die Aldi-Ansiedlung und der benachbarte Kreisverkehr, die Kinderkrippe und der graue Vorplatz am Bürgerzentrum als Dauerbrenner. Aktuell zählt die Burgkirchner SPD 37 Mitglieder. Stellvertretende Ortsvorsitzende Annette Heidrich lobte "den wunderbar funktionierenden Helferkreis für die Asylbewerber", unterstrich aber, dass nun eine bezahlte Fachperson die Koordination übernehmen müsse. Jürgen Bogner, ebenfalls stellvertretender Ortsvorsitzender, sagte: "Mir sind die Visionen besonders wichtig. In den Städten und Kommunen müssen wir der SPD ein Gesicht geben und den Bürgern begreiflich machen, dass es ohne uns nicht geht." Fritz Wanke ergänzte diese Aussage: "Wir brauchen die jungen Leute. Die kommen heutzutage nicht von alleine, sondern müssen schon in den Familien gewonnen werden."

Christine Löffler-Merz erinnerte an die "Bürgermorde von Altötting, die sich heuer zum 70. Mal jähren", und empfahl die Veranstaltung "Lichtpunkte" mit Filmprojektion, die am 28. April in der Bibliothek stattfindet. Marco Käßler, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Altötting, informierte über die Aktivitäten der Jusos in seiner Stadt und im Landkreis.
- kt

 

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Termine

26.06.2019, 19:00 Uhr - 26.06.2019 UB- erweiterte Vorstandsitzung

01.07.2019, 19:00 Uhr OV Garching: Stammtisch

09.07.2019, 19:30 Uhr OV Burghausen: Vorstandssitzung (nicht öffentlich)

20.07.2019 Bürgerfest Garching

03.09.2019, 19:30 Uhr OV Burghausen: Vorstandssitzung (nicht öffentlich)

13.09.2019, 19:00 Uhr UB- Sitzung geschäftsführender Vorstand (nicht öffentlich)

Alle Termine

Neues aus Berlin

Meldungen von Bärbel Kofler MdB

 

Spendenadresse

SPD Ortsverband Burgkirchen
IBAN DE26 7115 1020 0000 0955 47
BIG BYLADEM1MDF
Sparkasse Altötting-Mühldorf
Spendenqittung von
Hermann Frey, Kassier