SPD: Ausgangsbeschränkungen in Bayern unvermeidbar

Veröffentlicht am 24.03.2020 in Landespolitik

Fraktionschef Horst Arnold appelliert an die Selbstdisziplin der Bayern: Bleiben Sie zuhause - Corona-Parties sind unsolidarisch

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Horst Arnold unterstützt die heute (20.3.) von Ministerpräsident Markus Söder angekündigten Ausgangsbeschränkungen für die bayerische Bevölkerung: „Leider ist diese Maßnahme unvermeidbar. Meine Fraktion und ich appellieren an die Selbstdisziplin jeder Bürgerin und jedes Bürgers im Freistaat, im Haus oder in der Wohnung zu bleiben, um sich selbst und andere Menschen vor der Infektion mit dem gefährlichen Coronavirus zu schützen.“

In den letzten Tagen hatten vermehrt Ärztinnen und Ärzte, Vertreter aus Politik und Wirtschaft, aber auch besorgte Bürgerinnen und Bürger strengere Maßnahmen gegen Menschenansammlungen gefordert. „Corona-Parties und Undiszipliniertheiten führen nun leider zu dieser harschen Maßnahme“, bedauert Arnold. Niemand müsse im Übrigen Angst haben, dass die Versorgung mit Gütern des täglichen Bedarfs nicht mehr möglich sei. Der Gang zum Arzt, zum Einkaufen und zur Arbeit sei natürlich weiterhin möglich, versichert Arnold.

 

Homepage SPD Unterbezirk Altötting

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Termine

22.04.2020 - 31.08.2020

13.07.2020, 14:00 Uhr Kreistag Sitzung

12.10.2020, 14:00 Uhr Kreistag Sitzung

14.12.2020, 14:00 Uhr Kreistag Sitzung

Alle Termine

Neues aus Berlin

Meldungen von Bärbel Kofler MdB

 

Spendenadresse

SPD Ortsverband Burgkirchen a.d.Alz
IBAN: DE26 7115 1020 0000 0955 47
BIC: BYLADEM1MDF
Sparkasse Altötting-Mühldorf
Spendenqittung von
Klaus Kölbl, Kassier